Bauen in Zerf, Gemeinde Zerf, Tourismus Rheinland Pfalz
Bauen in Zerf, Gemeinde Zerf, Tourismus Rheinland Pfalz
Zerf
Zerf

 

 

 

 

                          UNSERE GEMEINDE IM UMBRUCH ,

                     ES VERÄNDERT SICH VIEL IN ZERF !

                        AUSBAU DER ORTSDURCHFAHRT ZERF !

Erster Bauabschnitt

 

Kurz hinter dem Zerfer Kreisel bis zur Einfahrt

Deeswiese ist der Bagger bis Ende des Jahres

unterwegs.

Die Einfahrt des neuen Gewerbegebietes wird

auch neu angelegt.

Dort finden zeitgleich die Baumaßnahmen zur

Fertigstellung des Norma Marktes statt.

 

 

Endlich geht es los !

 

Ab dem 31. August ist die Zerfer Ortsdurchfahrt für etwa zwei Jahren eine Großbaustelle.

Das Land ,die Verbandsgemeinde und die Ortsgemeinde stemmen zusammen die Neugestaltung der B 407 durch Zerf.

Kanalarbeiten, Änderung an der Straßenführung und die Unterteilung in zahlreiche Bauabschnitte führen zu einer etwas verlängerten Bauzeit.

Diese wird mit Sicherheit viel Toleranz und Geduld von Seiten der Bürger abverlangen, aber auch die ausführenden Firmen dürfen Mitarbeit und Verständnis für unausweichliche Behinderungen und Beeinträchtigungen erwarten.

 

Denn nur gemeinsam gelingt uns ein reibungsloser Ausbau, am Ende zum Wohle der ganzen Gemeinde.

 

Wir versucht Sie aktuell über die Baumaßnahmen, Umleitungen und Erreichbarkeit der Dienstleister im Ort zu

informieren.

 

Klicken Sie einfach auf "  Ausbau B 407 ", und Sie sind auf dem neusten Stand.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis

 

 

                            NEUBAU EINES ÄRZTEHAUSES IN ZERF

  ZERF BIETET ÄRZTEN EINE NEUE , WEITREICHENDE PERSPEKTIVE !

 

Durch eine großzügige Spende einer Zerfer Bürgerin ist die Gemeinde unverhofft in die Lage versetzt worden, die Planung und Errichtung eines Ärztehauses im Ort zu entwickeln und zeitnah verwirklichen zu können.

Dieser Neubau bietet ca vier bis fünf niedergelassenen Ärzten die Chance einer weitreichenden Zusammenarbeit unter einem Dach, die Attraktivität des Standortes Zerf für Mediziner wird dadurch deutlich erhöht und die ärztliche Versorgung ist einen großen Schritt sicherer geworden.

Das Gelände im hinteren Bereich des Zerfer Marktplatzes wird von der Gemeinde erworben, durch den Abriß des vorhandenen Gebäudes entsteht die benötigte Freifläche für den Neubau des Ärztehauses.

Entwickelt durch das Architekturbüro Finkler & Hippchen entstand in kurzer Zeit ein praxisbezogener Entwurf des Hauses und der Raumnutzung.

 

Dieses Bauvorhaben bedingt eine weitreichende Umgestaltung des Marktplatzes, eventuell auch eine Neuregelung des Busverkehrs.

Durch einen geplanten Brückenbau über den Großbach ist sogar eine nahe Anbindung der Nachbargebäude denkbar und wünschenswert.

 

 

DIESES IST EIN RIESEN SCHRITT IN UNSERER DORFENTWICKLUNG, EINE CHANCE, UNSERE ÄRZTLICHE VERSORUNG FÜR LANGE ZEIT AUF SICHERE FÜSSE ZU STELLEN !

    Die Verbandsgemeinde Gewerbeschau 2016 in Zerf mußte          leider abgesagt werden !                        

 

 

       Nähere Informationen zu den Umständen erhalten Sie unter  "Aktuelles"          HIER

 

                                                 NORMA KOMMT !!

Endlich ist es soweit, der Bau des Gewerbegebietes Zerfer Kreuz wird in Kürze beginnen !

Somit ist auch die Ansiedlung eines Discounters für Mitte nächsten Jahres gesichert.

Die zunehmende Verunsicherung in unserer Bevölkerung über die Verwirklichung dieses Projektes kann somit ausgeräumt werden.

 

 

 

          DIESE ENTWICKLUNG DIENT ZUR DEUTLICHEN STEIGERUNG

          DER ATTRAKTIVITÄT UNSERER GEMEINDE !

 

Zerf setzt auf Windkraft !

Aber der fehlende Flächennutzungsplan auf Verbandsgemeindeebene verhindert die zügige Umsetzung der Zerfer Pläne

 

 

DIE GEMEINDE MIT NEUEM KRÄFTIGEM PARTNER !

 

 

 

Zerf will auf seiner Gemarkung etwa 10 Windräder aufstellen.

Dieser Beschluß war im Gemeinderat fraktionsübergreifend

einheitlicher Wille.

Mit der Firma "Schütz" aus Selters an der Lahn fand die Gemeinde

einen kompetenten und zielorientierten Partner.

Der Kopf mit Getriebe und Schaltzentrale, fertig zur Montage

 

 

Die Firma Schütz als direkter Hersteller ist naturgemäß

näher am "Geschehen" als ein reiner Projektierer.

 

Bei einer Werksbesichtigung kurz vor Weihnachten konnte

sich der Gemeinderat ein Bild von der Firma, den Betriebsstätten,

den Produkten und den Zielsetzungen machen.

 

Der Eindruck war bei allen sehr positiv.

Ein 58 m langer Flügel in der Montagehalle

 

 

 

Bis sich das erste Windrad dreht sind allerdings noch

eine Menge bürokratischer Hürden zu nehmen.

 

Dies aber tun wir jetzt gemeinsam mit einem kompetenten

Partner, wobei wir immer versuchen, kooperativ und offen

mit der Verbandsgemeinde zusammenzuarbeiten.

 

 

 

 

Der Gemeinderat hat sich vor Ort sehr gut

informiert gefühlt, die Kompetenz der Firma

Schütz hat uns alle beeindruckt !